Klimakrise – und nun?

Neue Impulse aus Schöpfungstheologie und Umweltethik

Die Tagung stellt Impulse aus der Forschung vor und regt zum Austausch und gemeinsamen theologischen Denken in interkultureller Perspektive an. Welche Ansätze zu Mitgeschöpflichkeit, welche Alternativen zum „Herrschaftsauftrag“ und zu biblischer Anthropozentrik sind denkbar? Welche Verhaltensoptionen brauchen wir, gerade hinsichtlich globaler Zusammenhänge? Wie sieht eine Ethik der Klimakrise aus?

Referent*in: Dr. K. Zeller, Prof. Dr. K. Wörn, E. Oberg
Leitung: Maike Lauther-Pohl, Delphine Takwi, Dr. Inga Hillig-Stöven
Veranstalter: Evangelische Akademie der Nordkirche, Frauenwerk der Nordkirche
Anmeldung: bis 28.06.2024,
Teilnahmekosten: 110,00 €, gefördert durch Bingo! Die Umweltlotterie und Norddeutsche Stiftung für Umwelt und Entwicklung (N.U.E.)

Flyer_DINA4_Werbung_WEB_24_01_24