Informationen für unsere Gäste während der Coronavirus-Pandemie

Ab dem 25. Mai werden wir unseren regulären Tagungsbetrieb im Christian Jensen Kolleg wieder aufnehmen. Die Schließzeit haben wir dafür genutzt, den Tagungsbetrieb auf die neuen Hygienemaßnahmen einzustellen. Damit können wir nun gewährleisten, dass Sie Ihre Veranstaltung in unserem Haus ohne Sorge durchführen können.

Hiermit möchten wir Sie über unsere wichtigsten Maßnahmen informieren.

  1. Alle behördlichen Vorgaben bezüglich hygienischer Maßnahmen zur Desinfektion und Prävention werden vor Ort eingehalten.
  2. Ihre Anreise nach Breklum sollte, wenn möglich, mit dem Auto (nicht in Fahrgemeinschaften!) erfolgen. Natürlich ist auch weiterhin die Anreise per Bahn nach Bredstedt und anschließendem Transfer per Taxi/Bus nach Breklum möglich. Für die Einhaltung der erforderlichen Mindestabstände müssen Sie dabei allerdings individuell Sorge tragen.
  3. Gästegruppen bis 50 Personen sind derzeit erlaubt. In unseren Tagungsräumen ist es bis zu dieser Gruppengröße ohne weiteres möglich, die nötigen Abstandsregelungen einzuhalten. 
  4. Es ist erforderlich, dass Sie uns Namen und Adressen aller Tagungsgäste vor Tagungsbeginn schriftlich übermitteln.
  5. Die Präsentation der Speisen und Getränke im Martineum wird in geänderter Form angeboten, um Kontakte unter den Gästen am Büfett zu vermeiden. Es kann sein, dass Sie unterschiedliche Essenszeiten zugewiesen bekommen, sollten mehr als zwei Gruppen gleichzeitig im Haus sein.
  6. Jederzeit können Sie auch unsere großzügigen Garten- und Parkanlagen nutzen, um Teile Ihrer Veranstaltung auch draußen abzuhalten.
  7. Die Fahrstühle sollten zurzeit nur im Ausnahmefall genutzt werden.
  8. Gern feiern wir mit Ihnen Mittagsandachten. Diese finden bis auf Weiteres jedoch nur auf Anfrage statt. Sie können entweder in der Kapelle oder auch draußen in der Natur gefeiert werden.
  9. Bitte beachten Sie, dass Sie nur dann mit einer anderen Person ein Zimmer teilen dürfen, wenn Sie eine Familie sind oder in einer Lebensgemeinschaft leben.
  10. Es ist notwendig, für den Notfall eine Quarantäne-Unterbringung bereitzuhalten. Dafür steht ein Wohnbereich mit eigener Küche zur Verfügung.
  11. Alle Gäste sind aufgefordert, einen eigenen Mund-Nasen-Schutz mitzubringen. Bei Bedarf haben wir auch weitere Exemplare zum Verteilen vor Ort.

Wir hoffen, dass wir mit diesen Informationen einige Unsicherheiten beseitigen konnten. Sie können sicher sein, dass wir alles tun werden, um den Bedürfnissen Ihrer Gruppe entgegenzukommen. Bitte sprechen Sie uns an, wenn Sie weitere Fragen haben.

Wir wünschen Ihnen alles Gute in dieser schweren Zeit und freuen uns auf ein Wiedersehen im Christian Jensen Kolleg!